Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen mit bzw. an Verbraucher (§ 13 BGB) und Unternehmer (§ 14 BGB).

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 2 Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit: tt-restposten.de, TT-GURU Tischtennisshop, Inhaber Thomas Schem, Am Weiher 35, 65239 Hochheim am Main, UStIDNr DE289664308″ (im folgenden: TT-GURU) Sie erreichen uns telefonisch unter 06146-8109747 sowie per Email unter shop@tt-guru.de.

§ 3 Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten. Durch Anklicken des Buttons “kostenpflichtig bestellen” geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab.

3.2 Der Vertrag über die Lieferung von Waren kommt mit Versand und Zugang des bestellten Produkts beim Kunden zustande. Außerdem kann der Vertrag durch Übergabe der Ware oder ausdrückliche Annahme zustande kommen. Über Produkte aus derselben Bestellung, die nicht zugegangen, übergeben oder in der ausdrücklichen Annahme aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.

Ist das bestellte Produkt noch nicht erschienen, vergriffen oder aus sonstigen Gründen nicht verfügbar, so werden wir den Kunden hierüber unverzüglich in Kenntnis setzen. Bei Nichtverfügbarkeit eines Produkts hat der Kunde die Wahl, seine Bestellung zu stornieren oder sich für den Fall der späteren Verfügbarkeit (z.B. Neuerscheinen) vormerken zu lassen. Im Falle einer Vormerkung kommt der Vertrag zustande, wenn das Produkt dem Kunden zugeht, übergeben wird oder eine ausdrückliche Annahme erfolgt.

§ 4 Widerrufsrecht

4.1 Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
tt-restposten.de, TT-GURU Tischtennisshop, Inhaber Thomas Schem, Am Weiher 35, 65239 Hochheim am Main, shop@tt-guru.de
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.  Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, gilt: Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren; die Kosten werden auf höchstens etwa 80.- EUR geschätzt.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ende der Widerrufsbelehrung

    4.2 Das Widerrufsrecht besteht (vergleiche § 312g Abs.2 S.1 BGB) nicht bei folgenden Verträgen:
– Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

  4.3 Wenn Sie als Verbraucher den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.  

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
tt-restposten.de
TT-GURU Tischtennisshop
Inhaber Thomas Schem
Am Weiher 35
65239 Hochheim am Main
shop@tt-guru.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum
(*) Unzutreffendes streichen.
Ende Muster-Widerrufsformular

§ 5 Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes

Sie tragen bei Ausübung des Widerrufsrechtes die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, gilt: Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren; die Kosten werden auf höchstens etwa 80.- EUR geschätzt. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte sind dadurch nicht beeinträchtigt.

§ 6 Preise, Versandkosten

6.1 In den angegebenen Preisen ist die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.

6.2 Mindert sich der ursprüngliche Bestellwert dadurch, dass der Besteller von seinem Widerrufsrecht ganz oder teilweise Gebrauch macht, so richten sich die Versandkosten nach dem von ihm tatsächlich erworbenen Warenwert, die dann eventuell nachbelastet werden. Das gilt sinngemäß für gewährte Rabatte nach dem Umsatz oder Bestellvolumen.

§ 7 Versandkosten

7.1 Informationen zu zusätzlich anfallenden Versandkosten finden Sie in der Versandkostenaufstellung, siehe: https://www.tt-restposten.de/info/versandkosten/

7.2 Vom Besteller gewünschte Sonderversendungsformen (Express,…) werden mit ortsüblichem Zuschlag berechnet.

§ 8 Lieferung

8.1 Die Lieferung paketversandfähiger erfolgt innerhalb Deutschland und Österreich mit DHL, im Einzelfall auch mit der Deutschen Post. Nicht paketversandfähige Ware wird per Spedition geliefert.

8.2 Nach DE-78266 Büsingen wird nicht versendet.

8.3 Angaben zu Lieferzeiten finden Sie auf der jeweiligen Produktseite. Bei unerwarteten Lieferverzögerungen werden Sie umgehend informiert.

8.4 Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und der Besteller dem nicht ausdrücklich widersprochen hat.

8.5 Falls wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sind, weil unser Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, sind wir dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.

8.6 Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder den Treppenaufgang des Bestellers passt oder weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

§ 9 Zahlung, Skonto

9.1 Informationen zu den Zahlungsarten  finden Sie in der Zahlungsartenaufstellung,
siehe: https://www.tt-restposten.de/info/zahlungsarten/

9.2 Rechnungsbeträge sind in voller Höhe zu begleichen. Zahlungen erfolgen ohne Skonti und ohne sonstige Abzüge.

9.3 Lieferungen an Unternehmer oder öffentliche Einrichtungen können regelmäßig nach Prüfung und Freigabe gegen Rechnung durchgeführt werden. Hierzu ist in jedem Fall eine schriftliche Bestellung auf einem Firmenformular des Vertragspartners  notwendig. Die Bestellung ist per E-Mail an uns zu übersenden. Solche Bestellungen auf Rechnung sind sofort zur Zahlung fällig.

9.4 Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt,Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist, beträgt dieser Zinssatz für Entgeltforderungen acht Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Falls uns ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 10 Weitere Informationen

10.1 Bestellvorgang

Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons “in den Warenkorb” in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons “Warenkorb” unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons “Entfernen” wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button “weiter zur Bestellung”. Sie können nun ein neues Kundenkonto anlegen (Registrierung), sich in ein bestehendes Kundenkonto anmelden oder die Bestellung ohne Anlage eines Kundenkontos fortsetzen. Eine Registrierung ist möglich, aber nicht erforderlich.  Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe Ihrer Daten (Rechnungsadresse, Lieferadresse), Auswahl der Versandart und Zahlungsart gelangen Sie über den Button “mit Bestellung fortfahren” zur Bestellseite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen und ändern können. Auf der Seite mit der Zusammenfassung können sie noch einen Kommentar zur Bestellung in ein Freitextfeld eingeben und müssen einzelne Kästchen anklicken, mit denen Sie die AGB akzeptieren und die Kenntnisnahme des Widerrufsrechtes bestätigen. Durch Anklicken des Buttons “zahlungspflichtig bestellen” schließen Sie den Bestellvorgang ab. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie weitere Informationen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten.

10.2 Bestellabschluss

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Soweit Sie ein Kundenkonto erstellt haben, können Sie Ihre Kundendaten jederzeit unter “Mein Konto” einsehen. Die Bestelldaten, die Widerrufsbelehrung und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§ 11 Eigentumsvorbehalt

Ware bleibt unser Eigentum bis zur vollständigen und endgültigen Zahlung des Kaufpreises einschließlich der Versand- und Vertriebskosten.

§ 12 Mangel, Pflichtverletzung, Haftungsbeschränkung

4.1 Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

4.2 Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen.

Schadensersatzansprüche wegen eines Sachmangels sind auf die typischerweise aus dem betreffenden Sachmangel resultierenden, vorhersehbaren Schäden beschränkt. Von dieser Haftungsbeschränkung ausgenommen sind Ansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn wir die Pflichtverletzung zu vertreten haben, und sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits beruhen. Einer Pflichtverletzung unsererseits steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Ferner sind von der vorstehenden Haftungsbeschränkung ausgenommen Schadensersatzansprüche wegen Sachmängeln, die wir arglistig verschwiegen haben oder hinsichtlich deren Nichtvorhandensein wir eine Beschaffenheitsgarantie übernommen haben.

Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen, die nicht in einem Sachmangel bestehen, gilt folgendes: Hier haften wir lediglich im Falle einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Vertragspartner daher regelmäßig vertrauen darf. Im Übrigen ist eine Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen, die nicht in einem Sachmangel bestehen, ausgeschlossen. Haben wir eine wesentliche Vertragspflicht leicht fahrlässig verletzt, beschränkt sich unsere Haftung auf den typischerweise aus der betreffenden Pflichtverletzung resultierenden, vorhersehbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen, die nicht in einem Sachmangel bestehen, durch unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.

Die Haftungsbeschränkungen betreffen nicht etwaige Ansprüche aus Produkthaftung.

§ 13 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 14 Schlussbestimmung

14.1 Ist der Vertragspartner Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Hochheim am Main ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten. Gleiches gilt, wenn ein Vertragspartner keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, ein Vertragspartner nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist.

14.2 Wir sind jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einerangemessenen Frist zu ändern oder zu ergänzen.

14.3 Gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder einem öffentlich-rechtlichen Sondervermögen gilt: Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vertragspartners werden, auch im Falle unserer Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, wir hätten ihrer Geltung ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.